Wir denken bei Hochzeiten immer an den Sommer, aber dieses Paar hat beschlossen, dass eine Winterhochzeit sehr viel schöner sein kann. Und für mich war es etwas ganz Besonderes. Sie haben im Dezember geheiratet, als der Weihnachtsmarkt in vollem Gang war und sie haben beschlossen, ihren Gästen statt dem üblichen Sektempfang Glühwein und Punsch anzubieten. Dazu hatten sie eigens eine schöne private “Bude” auf dem Weihnachtsmarkt angemietet. Von dort ging es weiter auf die winterliche Festung Ehrenbreitstein, die einen fantastischen Hintergrund bot. Steine, die mit dem winterlichen Licht harmonisierten. Ein Licht, das die strahlende Braut ganz besonders zur Geltung brachte. Vielen Dank Marcel & Katrin, dass ich bei dieser tollen Winterhochzeit mit dabei sein durfte.

error: